0676 / 508 47 29
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

New Feeling – Der beste Weg ein Neues Koerpergefühl zu erlangen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
  • Print Friendly
Monika Masik, Ernährungsberaterin

12 Juni 2017

Wenn Sie meine Blog-Einträge regelmäßig verfolgen, haben Sie sicherlich schon öfter von meinem New Feeling Programm gelesen.
Heute möchte ich Ihnen meine Ernährungsmethode genauer beschreiben und Ihnen erklären, was das New Feeling ausmacht.

Als Ernährungsberaterin habe ich meine Berufung darin gefunden, anderen Menschen zu helfen und Ihnen zu einem guten Lebensgefühl zu verhelfen. Ich habe verschiedene Methoden vertreten und Menschen nach ihnen beraten, doch kam für mich irgendwann der Zeitpunkt, mein Wissen in einem eigenen Ernährungsprogramm umzusetzen.

Deshalb gründete ich das New-Feeling Ernährungsprogramm und berate meine Klienten seither mit meinen eigenen Methoden. Die Erfolge sprechen durchaus für diesen Schritt.

Mittlerweile fasst mein New-Feeling Programm schon knapp 2500 Klienten und ich höre eigentlich ausschließlich positive Stimmen zu dem Programm.

Zum Beispiel berichtete mir erst gestern eine Klientin, die schon seit mehreren Wochen bei mir in der Beratung ist, dass Sie mittlerweile schon fünf Kilo abnehmen konnte und unbedingt weitermachen möchte. Andere, die keine Lebensmittelunverträglichkeiten aufweisen, wundern sich, dass sie eigentlich fast alles essen dürfen und kaum Einschränkungen verspüren. Worüber sich auch viele freuen ist die oberste Regel des New-Feeling Programms: Hungere niemals!

Wie schon in meinem Beitrag zur „Bikini- und Badehosenfigur“ beschrieben habe, sollte man seine Energiereserven immer regelmäßig auffüllen und nicht in den Keller fahren lassen. Solches Wissen möchte ich durch meine Ernährungsberatungen vermitteln.

Wenn ich von meinen Klienten positives Feedback bekomme, bestätigen sie mich und meine Arbeit und zeigen mir, dass wir am richtigen Weg sind.

New Feeling verläuft für alle meine Klienten und Klientinnen – die ich liebevoll als meine New-Feeling Schützlinge bezeichne – in den selben vier Stufen ab:

New Feeling Der beste Weg ein Neues Koerpergefühl zu erlangen.
Weiter gesunde Rezepte gibt es in meiner 28 Tage Challenge

Stufe 1: New Feeling Kick-Off

newfeeling1
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
  • Print Friendly

Wer sich mit New-Feeling auseinandersetzen möchte, wird von mir zu allererst zu einem kostenlosen Beratungsgespräch eingeladen. Gemeinsam besprechen wir Ziele und mögliche Vorgehensweisen.

Um mir über den aktuellen Gesundheitszustand ein Bild zu machen, benötige ich vor Beginn der Beratung einen aktuellen Blutbefund, damit man Krankheiten auszuschließen beziehungsweise früh genug zu erkennen kann.
Wir besprechen auch mögliche Nahrungsmittelunverträglichkeiten und die persönlichen Vorlieben beziehungsweise Abneigungen. Auch die aktuellen allgemeinen Lebensumstände werden in den Plan eingearbeitet.

Meine Klienten sollen niemals das Gefühl haben, eingeschränkt zu leben.

Stufe 2: New Feeling Challenge

newfeeling2
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
  • Print Friendly

Nun startet das eigentliche New-Feeling.
Unter Berücksichtigung der oben genannten Parameter erstelle ich individuelle Ernährungspläne für den jeweiligen New-Feeling Schützling.

Darin enthalten sind: Rezept, Tipps und Tricks, ein Bewegungs-, ein Hoppala- und ein Ernährungstagebuch. Gerade das Ernährungs- und das Hoppalabuch sind für die ersten Wochen der Challenge sehr wichtig. Dadurch wird meinen Schützlingen erst wirklich bewusst, was sie zu sich nehmen und wovon sie sich ernähren. Um sich langfristig ausgewogen und gesund zu ernähren ist dieser Schritt aus meiner Sicht unabdinglich.

Außerdem biete ich jedem New-Feeling Schützling einen Bausteine-Plan an, nachdem er oder sie sich individuell ernähren kann. Das kann man sich etwa so vorstellen: Im Ernährungsplan gebe ich eine gewisse tägliche Menge an Eiweiß, Kohlehydraten, Ballaststoffen etc. vor. Dazu gibt es eine Liste von Lebensmitteln, die der Klient/die Klientin besonders gut verträgt und/oder gerne isst. Aus dieser Liste kann sich nun jeder Schützling eigenhändig ein Menü zusammenstellen und muss so auf nichts verzichten.

Stufe 3: Keep New Feeling

newfeeling3
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
  • Print Friendly

Auf dieser Stufe ist es wichtig, seine Ernährungsumstellung zu stabilisieren. Durch regelmäßige Kontrollen und eine Protokollführung seitens des Klienten werden mögliche Schwierigkeiten früh genug erkannt und können behoben werden. Für ein andauerndes New Feeling ist es wichtig, seine Ernährungsumstellung beizubehalten. Meine Schützlinge sollen mit ihrem Körper im Einklang sein und wissen, was ihnen guttut und was nicht.

Stufe 4: Live New Feeling

new feeling(1)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
  • Print Friendly

Auf der letzten Stufe haben meine Klienten ihr Zielgewicht erreicht oder sogar unterschritten. Nun endet das New-Feeling Programm. Als Abschluss erhalten meine Schützlinge noch ein paar Informationen, wie sie ihr Zielgewicht am besten halten können. Sie sollten nun im Stande sein, genussvoll und dennoch nachhaltig zu essen.

Meine Erfahrung zeigt mir, dass ein durchschnittlich aktiver Mensch in einer Woche etwa ein Kilogramm Fett verlieren kann.

Je nachdem, wieviel Sport betrieben wird und wie konsequent man ist, kann es auch gerne mehr sein. Dabei ist es mir wichtig, dass sich meine Klienten nicht durch eine Waage einschüchtern lassen.

Viel wichtiger als das tatsächliche Gewicht ist aus meiner Sicht die Körperzusammensetzung, die ich bei regelmäßigen Bioimpedanz-Analysen (BIA-Messung), in meiner Praxis feststellen kann. Diese Messung erlaubt es mir, Körperfett-, Wasser- und Muskelanteil detailliert darzustellen und zu analysieren. Dadurch erhalten meine Schützlinge immer wieder während der Beratung Auskunft darüber, wie erfolgreich ihr New-Feeling läuft und wo es vielleicht noch Verbesserungsmöglichkeiten gäbe.

Dabei soll auch mein New-Feeling Club helfen. Ich biete meinen Mitgliedern die Möglichkeit, in einer geschlossenen Facebook-Gruppe zusammenzutreffen und über die täglichen Herausforderungen zu sprechen. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig. Dieser Club dient dazu, sich unter Gleichgesinnten gegenseitig zu motivieren und gemeinsam das New-Feeling zu erreichen. Natürlich bin auch ich Mitglied dieser Gruppe und kann mit meinen Klienten im Kontakt bleiben. Auch für mich ist dieser Erfahrungsaustausch sehr wichtig, da ich dadurch erkennen kann, wo die grundsätzlichen Probleme meiner Klienten liegen. Auch meine Homepage bietet einen eigenen Mitgliederbereich, mit eigener Rezeptdatenbank und anderen frei zugänglichen Tipps und Tricks.

Als Ernährungsberaterin sehe ich meine Aufgabe darin, meine Klienten in jeder Hinsicht zu unterstützen. Bei Fragen bin ich rund um die Uhr für meine Schützlinge erreichbar. Ich halte nichts davon, Menschen, die mich um Hilfe bitten, ein schlechtes Gewissen einzureden, weil sie sich nicht an alle vereinbarten Regeln gehalten haben. Jedem passieren Fehler und man kann nicht immer zu 100 Prozent konsequent sein. Wichtig ist nur, dass man sich seine „Hoppalas“ eingesteht und auch daraus lernt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen heute Aufschluss darüber geben, was ich mache und, wie ich vielleicht auch Sie unterstützen kann. Es würde mich auf jeden Fall freuen, Sie bald in meinem New-Feeling begrüßen zu dürfen.

 

Mag. Monika Masik

Ernährungsberatung
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
  • Print Friendly

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Pin It on Pinterest

Gefällt Ihnen was Sie sehen?

Teilen Sie es mit Freunden und Familie oder drucken Sie es aus!